Was machen wir?

AKTIONGRUEN baut Nisthilfen für Wildbienen


Wer sind "wir" bei AKTIONGRUEN?

An vorderster Front stehe ich: Stefan Brenzinger, Jahrgang 85. Gelernter Tischler und Bauingenieur und seit Mitte 2018 nebenberuflich mit der Bereitstellung von Informationen und Nisthabitaten für Wildbienen tätig.

 

Auslöser meines Engagements war das aktuelle Thema Insekten- und Bienensterben und die mangelhafte Qualität, die durch Baumärkte und Gartencenter dem Naturinteressierten, also Euch, zum Kauf bereitgestellt wird. Ich habe den Bedarf der Wildbienen analysiert und mir Tipps von der Natur geholt.

 

Das Robinienholz meiner Nisthilfen stammt aus Deutschland und wird hauptsächlich von mir persönlich verarbeitet. Nach der Abholung des Rohmaterials bei Mönchengladbach, habe ich mit der Schreinerei Kaldenhoff in Köln Fühlingen einen bestens ausgestatteten Partner für die Fertigung gefunden. Ausgewählte Produkte werden im weiteren Verlauf in Zusammenarbeit mit der WIR gGmbH, einer Werkstatt für Rehabilitation und Integration aus Hürth, gefertigt.

 



Warum bauen wir Nisthilfen?

Umweltverschmutzung, Überdüngung, Monokulturen und Giftstoffe, Versiegelung und Bebauung führen zu schwindenden Lebensräumen im Tierreich.

Unsere Wirtschaft kennt nur ein Ziel: Gewinnmaximierung und Gewinnoptimierung. Der Leidtragende ist die Natur und wir erkennen nur sehr langsam, welche Folgen das für uns hat. In diesem Zusammenhang taucht immer häufiger der Begriff Insekten- und Bienensterben auf, ohne, dass dieses Thema lösungsorientiert verfolgt wird. AKTIONGRUEN setzt hier an und schenkt den kleinsten aber wichtigsten Lebewesen Aufmerksamkeit.

Wir sind Alle dafür verantwortlich, wie unsere Umwelt gerade aussieht, aber das Tolle ist, jeder von uns kann daran etwas verbessern.


Wofür brauchen wir die Insekten?

Insekten sind neben den Mikroorganismen ein unauskömmlicher Teil unseres Ökosystems

Eine der Hauptaufgaben von beispielsweise Würmern und Käfern ist die Umwandlung von abgestorbener Biomasse zu wertvollem Humus, der die Grundlage für fruchtbares Land bildet. Damit das Obst und Gemüse auf diesem fruchtbaren Land fortbesteht, brauchen wir wiederrum andere Insekten. Die Bienen und Schmetterlinge.

Jedes Lebewesen auf unserer Erde verfolgt eine Aufgabe und verdient von uns ein kleines bisschen Aufmerksamkeit.

 

Eins steht ohne Frage fest:

Sterben die Insekten aus, gibt es für uns schon bald keine Lebensgrundlage mehr!


Ich kaufe Honig beim Imker, das reicht doch!

Die Honigbiene ist für die Bestäubung unersetzlich, kann aber nicht die Arbeit der Wildbienen ersetzen!


Im Baumarkt gibt es tolle Insektenhotels!

Fertiggestellt aber nicht bezugsreif! Mangelnde Qualität bei üblichen Insektenhotels - bei uns erfahrt Ihr, wie es richtig geht!


Genug geredet, jetzt seid Ihr dran!

Baut Eure eigene Nisthilfe unter fachlicher Anleitung oder kauft eine hochwertige Nisthilfe von AKTIONGRUEN